Ruhrpottschnapsgeschichte

(+49) 157 - 839 - 50 - 325  -  vertrieb@ruhrpottschnaps.de


Aus Liebe zum Pott !


Die Fahne der Pottkultur wird von vielfältigen Produkten hochgehalten.
Doch ein alkoholisches Likör-Getränk - mit  Zutaten aus'm Pott - gab es, in dieser Form noch nicht !


Als vor  Jahren das letzte Zechensterben seinen Lauf nahm, habe ich  die Idee gehabt,

„dem Oppa sein Aufgesetzten“ mal salonfähig zu machen.


Der " Ruhrpottschnaps " war geboren, jedoch zunächst für den Privaten Gebrauch !


Nun hieß es:“ Ran anne Schüppe!“
Also wurde nach langen Überlegungen,

ein Logo entworfen und nach einem lizensierten Abfüller gesucht, der ein Likör herstellt, der meinen Anforderungen entspricht.
Dieser füllt den Ruhrpottschnaps, der durch die dunklen Beerenfrüchte / Kräuter besonders wird,

in spezielle Flaschen ab, wie sie früher typisch für den Pott waren.
Nun ist dieser leckere „Schnappo“ ab 2019 mit neuem Verkaufskonzept für alle erhältlich.


Die Kooperation 2019 mit dem Deutschen Bergbaumuseum Bochum ist ein weiterer Schritt,

um den Ruhrpottschnaps einem breiten Publikum präsentieren zu können und die Pottkultur in die Welt zu tragen.


Es macht mich als Ruhrpottpatrioten sehr stolz, dass ich, nachdem der letzte KUMPEL den Pütt verlassen hat,

ein Stück zur Erinnerungskultur an den Motor der Industrialisierung in Deutschland dazu beitragen darf.


Das Läääkkkerchen ist im Deutschen Bergbau Museum Bochum, sowie im Groß und Einzelhandel, in verschiedenen Restaurants und Gaststätten zu bekommen. ( siehe Seite  Verkaufsstellen)


Auf, Auf, Glück Auf !


Bis denne
Ruhrpottbukki





Der Name "Ruhrpottschnaps" und das dazugehörige  LOGO sind rechtlich als WORT-/Bildmarke bei Deutsches Patent- und Markenamt eintragen und geschützt!


© Copyright 2019 All Rights Reserved. / DPMA Geschützt Nr. 302019226248.8/33